Ein Herbst, viele Themen

Kunden, Partner, Experten und Mitarbeiter genossen gestern, Mittwochabend, das spätherbstliche Get-Together der APA-IT im Theater Salon Hollmann.

Während die Außentemperaturen stetig sinken, geht es im Medien- und IT-Herbst bekanntlich heiß her. Um sich in der inhaltlichen Hochsaison über Projekte auszutauschen, das alte Jahr Revue passieren zu lassen und Pläne für 2015 zu schmieden, lud die APA-IT die Branche zum spätherbstlichen Get-Together in den Theater Salon Hollmann.

Alexander Falchetto, Geschäftsführer der APA-IT, gab mit seinen Begrüßungsworten den Auftakt zum Networking: "Die APA-IT blickt auf ein spannendes Jahr zurück. Bestehende Kundenbeziehungen wurden gestärkt, neue Partnerschaften eingegangen und zukunftsträchtige Visionen konkretisiert. Im Rahmen dieses Events wollen wir uns einerseits herzlich für die gute Zusammenarbeit bedanken, und andererseits den Startschuss für ein letztes Hau-Ruck vor den Feiertagen geben. Die Hochphase vieler Prozesse und Projekte ist erreicht - wir arbeiten mit Volldampf weiter."

Bei Maroni und wärmenden Getränken netzwerkten rund 60 Gäste:

Maurizio Berlini (Goldbach Audience Austria), Hannes Dünser (ÖWA), Christian Eder (ORF), Günter Kaminger (Gentics), Markus Lechner (ÖNB), Marcus Mayer (Kommunalkredit Austria), Florian Ostheim (Cineplexx), Christian Panigl (Uni Wien/ZID), Thomas Pfeiffer (willhaben), Barbara Rauchwarter (APA), Jo Rogner (Compass-Datenbank), Martin Schevaracz (APA-IT), Walter Schönthaler (TÜV Austria), Ronald Schwärzler (punkt.wien), Michael Steidl (IPTC)